Ulrich Siebge­ber

Tagaus tagein bere­ichert das Fernse­hen unser Leben. Davon lässt sich doch eine Scheibe abschnei­den, oder nicht? Nehmen Sie das ruhig wörtlich, es kön­nte sein, dass Sie diese Scheibe, ein winziges Scheibchen vielle­icht, noch ein­mal benöti­gen wer­den. Respond or die. Nie gehört? Auf welchem seli­gen Plan­eten leben Sie denn? Nein, nicht diese Töne, das ver­bitte ich mir. Ich bin Human­ist. Was habe ich gesagt? Ups, das habe ich gesagt. Oder, gedehnt, wie es richtig gesprochen wird: »Oooops!« Comic-​Sprache, ja gewiss, was ist daran auszuset­zen? Ohne Comic kein Leben, jeden­falls keins, das die Wieder­hol­ung lohnte. In der Wieder­hol­ung, par­don, im Wieder-​holen, liegt unsere Stärke. Erst das Wieder­herge­holte ist wirk­lich, denn: zwis­chen eins und zwei spielt die Musik, wenn Sie verstehen.

Ulrich Siebge­ber: Beiträge zu Globkult