Die versiegelte Welt

Meta-​Roman

Ein vergangenes Jahrhundert ist wie eine beendete Beziehung. Das gilt vielleicht nicht in jeder Hinsicht, aber ganz gewiss in einer: Was gewesen ist und nun rasch in eine abgeschlossene Vergangenheit zurücksinkt, übt über das Gegenwärtige eine Macht aus, die es als Gegenwart nie besaß. Die Gegenwart duckt sich, erschrocken, unter dem Wüten dieser Kraft – nicht auffällig, nicht zu sehr, gerade ausreichend, um den erwünschten, ersehnten, erhofften aufrechten Gang ein weiteres Mal zu vertagen. Es geht weiter – wie denn sonst? Wohin denn sonst?

Zum Text »