Wir fuhren hinaus diese Nacht, die sehr lau war,
stellten das Auto auf einen Acker und lehnten zusammen.

Zitternd teilte der Duft des Bodens, der zarten Halme,
aufknospender Sträucher sich mit.

Leuchtfinger zerteilten die Hügel am Horizont.
Wir nahmen die Finger vom feuchten Blech,

hakten sie, klamm, ineinander
und stolperten leicht.

Auf unbewegten Sohlen blinzelten wir in die Nacht. Der Gesang
der Sterne, den wir nicht kannten, überraschte uns.

Nebenan der Pisser, mit starrer Pupille ferndrehende Welten
abweidend, gleitendes Mondgewölk, während der Strahl dampft,

aufseufzend trat er zurück in die quäkende
Tür.

Uns fuhr der Wind ins Gesicht, nahm uns den Atem,
löste die leichte Verkrampfung, die fröstelnden Glieder.


Erstdruck in: O.R

0
0
0
s2smodern
powered by social2s